Kräuterhotel Zischghof Obereggen - Das Beste aus der Natur

Herzlich Willkommen in unserem Hotel-Tagebuch!

Hier erfahren Sie viel Interessantes rund um unser Hotel, die Kräuterwelt Südtirols und die einzigartigen Dolomiten. Wir möchten über den Urlaub hinaus mit Ihnen in Kontakt bleiben und Ihnen zudem ermöglichen Ihre schönsten Urlaubsfotos mit anderen Gästen und Besuchern zu teilen.

Urlaub in den Dolomiten – Wo einst Könige herrschten

Erleben Sie bei Ihrem Urlaub in den Dolomiten, wie der Rosengarten in der Dämmerung erglühtFast jeder kennt den Rosengarten und wie er in der Dämmerung in den schönsten Farben leuchtet. Vielleicht haben Sie schon selbst einmal den Sonnenauf- oder -untergang am Rosengarten gesehen und können von der einmaligen Atmosphäre und den leuchtend roten Bergen erzählen.
Machen Sie Ihren Urlaub in den Dolomiten zu einem einzigartigen Erlebnis und verbringen Sie diesen im Hotel in Obereggen – im Kräuterhotel Zischghof, das im Dezember 2011 wieder seine Tore im neuen Kleid für Sie öffnet.

Die Sage um König Laurin und der schönen Similde erzählt, warum der Rosengarten in der Dämmerung rot leuchtet:
Einst regierte hier König Laurin, der über sein Zwergen-Volk herrschte und das für ihn Kristalle, Silber und Gold im Inneren der Berge schürfte. Sein voller Stolz war sein wunderschöner Rosengarten vor den Toren seiner Burg. Dort blühten die Rosen das ganze Jahr über in den schönsten Farben und Laurin bestrafte jeden, der es wagte, eine Rose zu pflücken.
König Laurin besaß zwei Zauberwaffen: Einen Gürtel, der ihm die Kraft von zwölf Männern verlieh und eine Tarnkappe, die ihn unsichtbar machte. Er verliebte sich in die schöne Königstochter Similde, die er für sich haben wollte und beschloss, sie mit Hilfe seiner Zauberwaffen zu entführen, was ihm auch gelang. Die Königsfamilie Simildes und ihre tapferen Ritter eilten zu hilfe und kämpften gegen den starken Zwergenkönig Laurin. Doch dieser war dank des Gürtels und der Tarnkappe gut geschützt. Den Rittern gelang es, Laurin die Kappe zu entreisen, den Gürtel zu zerstören, sie befreiten Similde und nahmen Laurin gefangen. Über sein Schicksal erzürnt belegte er den Rosengarten mit einem Fluch: Weder bei Tag noch bei Nacht sollte ihn jemals wieder ein Menschenauge sehen. Doch Laurin vergaß die Dämmerung in den Fluch miteinzubeziehen, so dass der Rosengarten bei Sonnenauf- und -untergang so unvergesslich schön feuerrot erglüht.

Planen Sie bei Ihrem nächsten Urlaub in den Dolomiten also unbedingt eine Wandertour im Rosengarten mit ein und entdecken Sie die Sagenwelt der Dolomiten.

Möchten Sie eine Antwort hinterlassen?

*


Hotel Zischghof Obereggen auf Facebook Hotel Zischghof Obereggen auf Twitter Hotel Zischghof Obereggen Blog